Unser Vereinsleben - Weinreise Rioja

Rioja-2542.jpg

Die nächsten Termine

Fri, 10. 06. 2022, 19.00 - 22.00 | Jahreshauptversammlung 2022
Sat, 02. 07. 2022, 17.00 - 22.00 | Ordenstag 2022
„CABERNET SAUVIGNON
Ein Highlight im Bruderschaftsjahr 2011/2012, am 10. März 2012

Zu einem Highlight im Bruderschaftsjahr 2011/2012 wurde die Verkostung „ Cabernet Sauvignon“ – mit seinen großen Weinemotionen. Geöffnet wurden grandiose Raritäten – CABERNET pur oder als CUVEE.

Kellermeister Helmut Tangl präsentierte die Rebsorte „Cabernet Sauvignon“ und ihre Weine. Die Teilnehmer begaben sich gemeinsam auf eine Entdeckungsreise durch die Anbaugebiete auf der ganzen Welt und lernten die Top – Produzenten in Europa, Afrika und Amerika kennen.

Der Kellermeister begann mit einem Cabernet Sauvignon Madalla Real 2008 vom chilenischen Weingut Vino Santa Rita aus der Region Maipo Valley in Santiago (Chile).

Der zweite Wein war ein Cuve aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc aus dem Weingut Capaia Wines in Philadelphia in Südafrika. Schließlich beendete der Kellermeister die erste Runde mit einem reinen Cabernet Sauvignon aus dem Weingut Antinori Antica Napa Valley aus dem Atlas Peak District in Kalifornien (USA).

 

Die zweite Runde begann mit einem Cuve aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot, dem Château Batailley 5ème Grand Cru Classè aus dem Weingut Château Batailley in der Region Bordeaux Paulliac in Frankreich. Weiter ging es mit einem Château Sociando-Mallet, einem Cuve aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc. Der Wein stammt aus dem Weingut Château Sociando-Mallet in der Region Haut-Mèdoc in Bordeaux in Frankreich. Diese Runde wurde schließlich mit einem Cabernet Sauvignon Château La Mission Haut-Brion, Jahrgang 2002 aus der Region Pessac-Lèognan in Bordeaux abgeschlossen. Der Wein passt ausgezeichnet zu feinen Fleisch- und Wildgerichten wie zu cremigem und herzhaftem Käse. Er hat eine lange Lagerfähigkeit. Der Preis beträgt € 128,00.

 

Die dritte Runde begann mit einem reinen Cabernet Sauvignon, Jahrgang 2008 vom Weingut Prieler in Ungerbergen im Burgenland. Nun folgte der Cabernet Sauvignon Sassicaia Bolgheri DOC, Jahrgang 2008, aus der Region Bolgheri in der Toscana in Italien. Er ist ein Cuve aus Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Der Wein hat eine Lagerfähigkeit von 20 und mehr Jahren. Der Preis beläuft sich auf € 148,00. Die Krönung brachte unser Kellermeister aber mit dem Cabernet Sauvignon 2008 aus dem Weingut Opus One Winery in Kalifornien (USA). Der Cuve aus 86 % Cabernet Sauvignon, 4 % Merlot, 1 % Cabernet Franc, 8 % Petit Verdot und 1 % Malbec wurde 17 Monate in neuer Französischer Eiche gelagert und hat ein Lagerpotential bis 2031. Er kostet € 258,00.

Unser Kellermeister hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Die Auswahl der Weine und seine Präsentation ließen keine Wünsche offen.

Schließlich ließ es sich unser Gast Ralf Rauchberger vulgo Mauschl und Chef des Hotel Lamm in Tarrenz nicht nehmen, einen seiner Spitzenweine aus seinem Weinkeller zu servieren. Zum Abschluss folgte ein Chateau Gruaut – Larose, Jahrgang 1997 von der Appellation Saint – Julien – Controlee aus Bordeaux in Frankreich.

Nach all diesen Raritäten und Köstlichkeiten verstanden alle Teilnehmer die Aussage des Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe, wenn dieser meint: „ Das Leben ist viel zu kurz um schlechten Wein zu trinken“.

 

Hubert Heel

Homepage-Suche

Wein-Glossar
Weltweit größte Weinwissen-Datenbank
© Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann

Weinevents in Südtirol

Weinevents in Österreich

Weinevents in der Schweiz

logo weinland schweiz

Messekalender Wein

Messekalender Wein

Veranstaltungskalender

Logo wein plus

Weinevents Deutschland

Deutsches Weininstitut

Anmeldung

Tägliche Wein-Frage

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Tour de France 2021

Zoller-Saumwald 2021

Trentino 2019

Wein im FernsehenWein Fernsehn
Quelle: wein-plus.eu

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com