Die Weinbrüder auf der Bergwachthütte

 

Samstag, 20. August 2011

 

Unter dem Motto. „Wir verkosten unsere Lieblingsweine“ trafen sich die Mitglieder der Weinbruderschaft Gurgltal auf der Bergwachthütte von Tarrenz, oberhalb von Sinnesbrunn.

Weinbruder Kurt Egger kredenzte eine doppel Magnum „Opus Eximium“ von Gesellmann, wobei Ordensrat Arnold Happacher die passenden Gläser mitbrachte. Kellermeister Helmut Tangl servierte eine Magnum Chianti Classico aus der Kellerei Antinori und konnte über Spitzenprodukte aus verschiedenen Ländern referieren. Selbstverständlich fand harmonischer Runde auch ein reger Meinungsaustausch statt.

Für eine perfekte Verpflegung sorgten die Weinbrüder im Dienste der Bergwacht, Obmann Otmar Brand und Hans Klement mit Frau, deren Kartoffelsalat zu Gegrilltem besonders schmeckte. Ihnen und dem Mitorganisator Werner Immler gebührt ein besonderer Dank.

 

Bei prächtigem Bergwetter verabschiedete man sich unter dem Motto: „So lang' man noch Wein trinken kann, lässt sich's noch glücklich sein“.

 

Hubert Heel