Rund um Baden bei Wien

Thermenregion-2016-9654.jpg

Die nächsten Termine

Laimburg nach Südtirol

Datum: Von 07.05.2016 bis 07.05.2016, 08:00 - 23:30
Ort: Sonstiger - siehe Beschreibung


Lieber Weinbruder!

Zum kommenden Tagesausflug der Gurgltaler Weinbruderschaft nach Südtirol laden wir hiermit sehr herzlich alle Vereinsmitglieder mit Begleitung am Samstag, den 07.05.2016 ein.

Abfahrt: 8.00 Uhr in Tarrenz (diverse andere Zustiege nach Vereinbarung)

Rückkehr: bis ca Mitternacht

Auf dem Programm steht ein Besuch und Weinverkostung in der Laimburg um ca 10.00 Uhr.

Das Mittagessen wird um ca 12.30 Uhr in Bad Turmbach in Eppan eingenommen. Ebenfalls in Eppan, in der Weinkellerei St. Michael, findet um ca 15.30 Uhr abschließend noch eine Weinverkostung statt.

Laimburg: Ausgehend von einer kleinen engagierten Arbeitsgruppe im Obst- und Weinbau vor über 30 Jahren, hat sich das Versuchszentrum Laimburg zu einem Referenzzentrum der Landwirtschaft von internationalem Ruf und breiter Anerkennung entwickelt. So spannt sich der Bogen der heutigen Tätigkeiten vom Obst- und Weinbau über den Pflanzenschutz, dem Gemüse-, Garten- und Zierpflanzenanbau, der Berglandwirtschaft bis hin zur Kellerwirtschaft, Agrikulturchemie und Fischzucht. Durch den engen Praxisbezug ist das Versuchszentrum eine Schnittstelle zwischen Theorie und Anwendung geworden, und auch junge Sachbereiche, wie der Beeren- und Steinobst-, oder Kräuteranbau, werden als Alternativkulturen in der Südtiroler Landwirtschaft ausgebaut.


Bad Turmbach
: Landgasthof im idyllischen Überetsch liegt umgeben von Burgen und Weingärten in Eppan (Berg) im Süden Südtirols.

                                                                                                                                         

Kellerei St. Michael: Die Kellerei befindet sich seit über 100 Jahren in der wichtigsten Weinbaugemeinde Südtirols und seit über 2000 Jahren wird dort Wein angebaut. Das Gebiet rund um Eppan ist rundum bekannt für seine idealen Bedingungen rund um den Weinbau. 340 Winzerfamilien tragen seit 1907 dazu bei, dass dieses Gebiet sehr erfolgreich im Weinbau vertreten sein kann.


Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme. Es wird sicher wieder ein schöner Ausflug werden und belebt auch das Miteinander des Vereins
J


Um die Vorbereitung zu erleichtern bitten wir um eure Anmeldung wie gewohnt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder T
el. 0664 28 10 201 (Anni) bis Montag, den 02.05.2016.


Vielen Dank für eure Mitarbeit


Euer Secretarius

Georg

PS: Das Programm zum drucken

 

Nachtrag der möglichen Zustiegsstellen:

  • Gemeindeamt Tarrenz
  • Feuerwehrhall Tarrenz
  • Hauptsparkasse Imst
  • BP Tankstelle Imst

 

Die Laimburg - Das etwas andere Weingut

Historisches Erbe - Im Südtiroler Unterland, am Fuße des Mitterberges, liegt das Landesweingut Laimburg. Wo einst die Via-Claudia-Augusta vorbeizog, haben Weinbau und -handel eine lange Tradition. Mit dem Fund 2400 Jahre alter Traubenkerne zwischen der Burgruine Laimburg und dem Landesweingut ist das Gebiet vermutlich das älteste Weinbaugebiet des deutschen Sprachraums. Seit nunmehr 40 Jahren versucht die Laimburg diesem bedeutungsstarken Erbe gerecht zu werden: Tief verwurzelt und den Blick gleichzeitig nach vorne gerichtet kann die relativ junge Laimburg bereits auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken.

Versuch und Praxis - Als Teil des Versuchszentrums Laimburg und damit dem Weiterkommen des Südtiroler Wein(bau)s verpflichtet, setzt das Landesweingut als öffentliche Einrichtung seit Jahren mit unternehmerischem Geist auf die Zusammenführung von Forschung und Praxis. Auf insgesamt 45 Hektar Kulturgrund entwickelt und produziert die Laimburg die gesamte Palette der in Südtirol produzierten Rebsorten, vom autochthonen Lagrein zum traditionellen Weißburgunder. In zahlreichen Versuchen zum Rebbau und in der Kellerwirtschaft werden neuen Ideen realisiert und innovativen Entwicklungen die Weichen gestellt.

Die Weine - Die Weine der Laimburg sind traditionelle Rebsortenweine. Sie werden in zwei Linien mit unterschiedlicher Stilistik eingeteilt und ausgebaut. Die „Gutsweine" sind traditionelle, im Edelstahlfass, teilweise auch in großen Eichenholzfässern ausgebaute, rebsortentypische Jahrgangsweine.
Die „Burgselektion" steht für die besonders individuellen, vorwiegend im kleinen Eichenholzfass ausgebauten oder selektionierten Weine. Die ladinischen Namen stammen aus der Sagenwelt der Dolomiten und unterstreichen den Charakter des Weines.

Quelle: www.suedtiroler-weinstrasse.it

Hier findet ihr noch mehr Info - http://www.suedtiroler-weinstrasse.it/deutsch/kellereien--amp-vinotheken/laimburg.html

 



Zurück

Homepage-Suche

Wein-Glossar
Weltweit größte Weinwissen-Datenbank
© Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann

Weinevents in Südtirol

Weinevents in Österreich

Weinevents in der Schweiz

logo weinland schweiz

Messekalender Wein

Messekalender Wein

Weinevents Deutschland

Deutsches Weininstitut

Anmeldung

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com